Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist mit rund 450.000 Mitgliedern in 5.300 kfd-Gemeinschaften Deutschlands größter Frauenverband.

Diese sind Gemeinschaften von Frauen, die einander helfen, ermutigen und begleiten, nach der Botschaft Jesu Christi, in Partnerschaft mit allen Menschen zur vollen personalen Entfaltung zu gelangen. Sie sind außerdem Begegnungsstätten für ihre Mitglieder und bieten kulturelle und soziale Dienste. Sie unterstützen den Synodalen Weg und setzen sich für Reformen in der Kirche ein. In unseren Kirchengemeinden haben sie eine wesentliche Bedeutung für das Gemeindeleben.

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!

kfd_Logo (c) kfd

Ansprechpartnerinnen der kfd in unserem Pfarrverband:

kfd-Vorstand 2 (c) J.Rohde

Mechthild Rohde (Teamsprecherin), Hildegard Day, Gabriele Grabosch, Renate Görlich, Anna Peter, Hildegard Schumann

Sie erreichen uns per Email: kfd@kimww.de 

Unsere nächsten Termine:

Frühstücksrunde in St. Ludger

Herzliche Einladung an alle Frauen zum Gottesdienst um 9:30 Uhr und zur anschließenden Frühstücksrunde in St. Ludger.

Weiter lesen

Frauentreff in St. Remigius

Herzliche Einladung an alle Frauen zum gemütlichen Treffen um 15:30 Uhr im Musikraum von St. Remigius.

Weiter lesen

Frühstücksrunde in St. Mariä Empfängnis

Herzliche Einladung an alle Frauen zum Gottesdienst um 9:30 Uhr und zur anschließenden Frühstücksrunde im Pfarrzentrum St. Mariä Empfängnis. Heftausgabe an die Mitarbeiterinnen.

Weiter lesen

Frühstücksrunde in St. Ludger

Herzliche Einladung an alle Frauen zum Gottesdienst um 9:30 Uhr und zur anschließenden Frühstücksrunde in St. Ludger.

Weiter lesen
Hinweis für alle kfd-Mitglieder:

Konto zur Überweisung des Mitgliedsbeitrags von 24,00 €:
Kontoinhaber: kfd Wuppertaler Westen
IBAN: DE 53 3305 0000 0000 8382 76
BIC WUPSDE33XXX

Frühstücksrunde St. Ludger

Hildegard Schumann (c) J.Rohde

Ansprechpartnerin: Hildegard Schumann (hildegard.schumann@kimww.de)

Am letzten Mittwoch im Monat ist um 9.30 Uhr in St. Ludger Messe in Anliegen der Frauengemeinschaft, anschließend Frühstück und Heftausgabe in der Krypta.

Frühstücksrunde St. Mariä Empfängnis

Monika Semrau bearb (c) J.Rohde

Ansprechpartnerin: Monika Semrau (monika.semrau@kimww.de)

Am letzten Dienstag im Monat ist nach dem 9.30 Uhr-Gottesdienst in St. Mariä Empfängnis Frühstück und Heftausgabe im Pfarrzentrum.

zurück

 

Frauenkreis am Donnerstag (St. Mariä Empfängnis)

FraDo 1-20 (c) M.Radtke

Seit 35 Jahren sind wir eine Frauengruppe, die sich alle zwei Wochen - eben an einem Donnerstag - trifft. Wir sind kein geschlossener Kreis, alle Interessentinnen sind zu unseren Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Ansprechpartnerinnen: Marianne Holzhauer, Martine Schlupkothen, Margarete Trappenberg

Sie erreichen uns per E-mail: frado@kimww.de

Unser Programm wird in den Pfarrnachrichten bekanntgegeben.

zurück

Bastelkreis St. Mariä Empfängnis

Bastelkreis 1-20 (c) M.Haschke

Ansprechpartnerin: Margarete Trappenberg (margarete.trappenberg@kimww.de)

Vier Wochen vor dem Osterbasar und ab September für den Weihnachtsbasar (am 1. Adventswochenende) wird immer dienstags in der Zeit von 9.15 bis 12.15 Uhr im Pfarrzentrum gebastelt.

Frauentreff St. Remigius

Anna Peter1bearb (c) J.Rohde

Ansprechpartnerin: Anna Peter

An jedem 2. Mittwoch des Monats findet um 15.30 Uhr im Musikraum von St. Remigius ein Treffen der Frauen statt.

zurück

Projektgruppe „Maria 2.0“

M. Rohde a (c) J.Rohde

Ansprechpartnerin: Mechthild Rohde (mechthild.rohde@kimww.de)

Katholische Pfarreiengemeinschaft
Wuppertaler Westen

Edith-Stein-Str. 15
42329 Wuppertal

Aktuelles / Nachrichten

Predigt zum Nachhören

26. September 2021, 14:30
Wenn Sie am Wochenende nicht zur Kirche kommen konnten oder sich die Predigt noch einmal in Ruhe anhören möchten, so finden Sie hier die letzten ...
Weiter lesen

Lust auf ein farbenfrohes Hobby?

24. September 2021, 14:35
Haben Sie Freude an Blumen, die Sie selbst fantasievoll dekorieren? Kribbelt es Ihnen in den Fingern, wenn Sie daran denken, dass man den ...
Weiter lesen