Firmung

Firmung (c) Robert Boecker

"Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!" - mit diesen Worten, verbunden mit der Salbung mit Chrisamöl auf der Stirn, spendet der Weihbischof das Sakrament der Firmung.

Bevor du die Firmung empfängst, machst du dich in der Firmvorbereitung auf den Weg. Darin hast Du die Möglichkeit, dich mit deinem Glauben an Gott und mit der Kirche auseinander zu setzen. Das machst du nicht alleine, sondern wirst begleitet von sogenannten Firmkatecheten.

Zuletzt waren es 43 Jugendliche, die im Wuppertaler Westen an der Firmvorbereitung teilgenommen haben.

Was ist die Firmung?

Der Begriff „Firmung“ kommt aus dem Lateinischen. „Firmare“ bedeutet so viel wie „bestärken, festigen, ermutigen“. Gott schenkt dem Firmkandidaten bzw. der Firmkandidatin im Sakrament der Firmung seinen Heiligen Geist zur Stärkung und zur Unterstützung. Mit dem Empfang der Firmung bist du vollwertiges Mitglied in der katholischen Kirche und berechtigt, Tauf- und Firmpate zu werden. Dazu gehört die Bereitschaft, zu seinem Glauben „Ja“ zu sagen und sich als Christ in Kirche und Gesellschaft aus dem Glauben heraus zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.

Katholische Pfarreiengemeinschaft
Wuppertaler Westen

Edith-Stein-Str. 15
42329 Wuppertal

Aktuelles / Nachrichten

Wichtige Mitteilung vom „Fliegenpilz“

18. Oktober 2020, 13:04
Das Kinder- und Jugendtheater Fliegenpilz wird dieses Jahr nicht mehr auftreten. ...
Weiter lesen

Der Neue stellt sich vor! Kaplan Menke im Interview bei Radio Wuppertal

17. Oktober 2020, 12:47
Kaplan Menke im Interview bei Radio Wuppertal. Bei uns können Sie den Beitrag jederzeit hören.
Weiter lesen