Katholische Öffentliche Bücherei St. Remigius

Kath. Öffentliche Bücherei St. Remigius

Die Bücherei ist auch im November 2020 unter den bisherigen Hygieneauflagen geöffnet. Im Eingangsbereich steht Desinfektionsmittel bereit. Vier Leser mit Mund-Nasen-Schutz können sich mit einem Mindestabstand von 1,5 m in der Bücherei gleichzeitig aufhalten. Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, brauchen keine Maske tragen.

Sie können auch im neuen Online-Katalog der Bücherei stöbern. Dort sind in den Recherchelisten alle unsere Medien nach Anfangsbuchstaben aufgeführt, und in die Suchanfrage lässt sich gezielt Titel oder Autor eintippen. Die Farbstreifen an jedem Titel markieren, welche Medien ausgeliehen sind (rot) und welche nicht (grün). Mit eigenem Leserkonto können die Medien vorgemerkt und verlängert werden. Viel Erfolg beim Ausprobieren.

KÖB St. Remigius

Garterlaie 23, Wuppertal

Öffnungszeiten
Do 15.30 - 17.30 Uhr
So 10.30 - 12.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren und Euren persönlichen Besuch!

Aktuell

Unter den Neuanschaffungen möchten wir wieder zwei Romane empfehlen. Alle weiteren neuen Bücher finden sich in der Liste der Neuanschaffungen unseres Online-Katalogs.

Insel (c) RandomHouse

Ragnar Jónasson
(aus dem Englischen von Kristian Lutze)

INSEL

Vier Freunde auf einer entlegenen Insel, aber nur drei kehren zurück.

Hulda Hermannsdóttir, Kommissarin bei der Polizei Reykjavík, ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und wird zu einer abgelegenen Insel geschickt. Was ist dort in dem Haus geschehen, das von der Bevölkerung als das isolierteste Haus Islands bezeichnet wird? Huldas Ermittlungen kreuzen Vergangenheit und Gegenwart – und plötzlich ist sie einem Mörder auf der Spur, der möglicherweise nicht nur ein Leben auf dem Gewissen hat ...

 

Sommer der Wahrheit (c) ullstein

Nele Neuhaus

Sommer der Wahrheit

Nebraska, Anfang der neunziger Jahre: Sheridan Grant lebt mit ihrer Adoptivfamilie auf einer Farm inmitten von Maisfeldern. Die Eintönigkeit des Farmlebens und das strenge Regime ihrer Adoptivmutter machen Sheridan das Leben schwer, doch zum Glück gibt es Tante Isabella und die Musik, die Sheridan über alles liebt. Der Farmarbeiter Danny, der Rodeoreiter Nick und der Künstler Christopher machen ihr den Hof, und sie stößt auf die Tagebücher der geheimnisvollen Carolyn, die vor vielen Jahren spurlos verschwand. Das Leben ist plötzlich aufregend, bis in einer Halloween-Nacht etwas Furchtbares passiert. Nun erweist sich, wem Sheridan wirklich vertrauen kann ...

 

Über uns

Die Bibliothek St. Remigius in Sonnborn kann auf über 100 Jahre kostenlose Ausleihtradition zurückblicken. Im Jahr 1910 hatte die Bücherei 346 Bücher und 40 Leser. Das hat sich geändert.

Mittlerweile (Stand 2019) sind es

  • 1052 Romane von A-Z (auch Großdruck)
  • 1154 Kinder- und Jugendbücher
  • 366 Sachbücher
  • 93 Zeitschriften
  • 237 Hörbücher und CDs
  • 335 Video-DVDs und
  • 74 Spiele
  • 3567 Medien, die auf zwei Ebenen in gemütlicher Atmosphäre und bei gutem Licht  zum Stöbern und Schmökern einladen.

Unsere Neuanschaffungen finden Sie neben den Spielen rechts an der Wand gleich vor der Ausleihe und gegenüber den Hörbüchern. Romane sind deutlich mit Buchstaben gekennzeichnet. Kinder- und Jugendbücher stehen rings um den Verkehrsteppich und die Bilderbücherbox. Dort kommen auch die Abteilungen Glaube und Bergische Literatur nicht zu kurz. Auf der oberen Ebene stehen die Sachbücher, DVDs, ein gemütlicher Tisch mit guter Übersicht und die Kaffeemaschine...

Wo es Neuanschaffungen gibt, muss auch ausrangiert werden. Am Eingang signalisiert stets ein Regal mit Büchern zum Mitnehmen, dass die Bücherei geöffnet ist.

Viel Spaß beim Entdecken!

Ein bisschen Hilfe können wir auch gebrauchen. Aktuell sind wir zu viert im Büchereiteam. Das ist nicht schlecht. Damit wir aber wenige Aufgaben auf viele Schultern verteilen können, freuen wir uns über alle, die bereit sind, bei Ausleihe, Rückgabe, Statistik, Wiedereinsortieren und der gelegentlichen Gestaltung der Fenster und Regale zum freundlich-einladenden Lesetreff einen Teil ihrer Zeit zur Verfügung zu stellen.

Für das Büchereiteam,
Cordula Nguyen.