Eine-Welt-Verein der katholischen Pfarreiengemeinschaft Wuppertaler Westen e.V.

Wir leben alle gemeinsam in einer Welt.

Als Christen bauen wir fest darauf, dass Gott Leben für alle will. Gottes Schöpfung ist gut, er hat sie uns anvertraut, sie soll ein menschliches Gesicht haben.

Wir haben es in der Hand, wie wir Menschen auf der Erde leben. Unser Verhalten, unsere Einstellung haben Auswirkungen auf das Leben aller Menschen. Deshalb tragen wir Verantwortung füreinander. 

Sie möchten bei uns mitmachen und Mitglied werden?
Das finden wir großartig! Sprechen Sie uns einfach an!

Logo Gemeindetreff

Unsere Vorstandsmitglieder informieren Sie gern:

Herbert Gondolf, Johanna Spittmann, Wolfgang Heller

E-Mail an den Vorstand eine-welt-verein@kimww.de

Spenden sind immer willkommen:

Konto: Stadtsparkasse Wuppertal

Kontoinhaber: Eine-Welt-Verein

DE72 3305 0000 0000 6961 20

Spenden sind nach §10b EStG steuerlich abzugsfähig.
Wir erstellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung.

ME 191103-059 Pfairrgemeinde a

Unsere Gemeinden sind im November 2019 als „Pfairrgemeinde“ ausgezeichnet worden. Unsere christliche Verantwortung unserem Mitmenschen überall in der Welt gegenüber verpflichtet uns, bei unseren Einkäufen genau hinzusehen, ob dadurch andere Menschen oder die Umwelt geschädigt werden. Darauf wollen wir mit unserer Präsenz beim Gemeindetreff immer wieder aufmerksam machen.

Unsere Aktionsgruppen:

 

  • St. Bonifatius               (Ansprechpartnerin: Johanna Spittmann)

    An jedem ersten und dritten Wochenende im Monat werden nach der 17-Uhr-Messe am Samstag im Seniorentreff GEPA-Artikel zum Kauf angeboten.

  • St. Mariä Empfängnis     (Ansprechpartner: Herbert Gondolf)

    Familiensonntag mit Verkauf fair gehandelter Waren an jedem ersten Sonntag im Monat nach der 11-Uhr-Messe im Pfarrzentrum von St. Mariä Empfängnis.

  • St. Remigius                (Ansprechpartner: Alfons Diek)

    Der Verkauf fair gehandelter Waren findet bei uns am zweiten Sonntag im Monat im Rahmen unseres Pfarrtreffs nach der 10-Uhr-Messe in unserem Pfarrzentrum an der Garterlaie in Wuppertal-Sonnborn statt.

Unsere Vereinsziele:

Wir wollen gemeinsam:

  • unsere Verantwortung für die ganze Welt erkennen und wahrnehmen,
  • einer gerechteren Weltordnung näherkommen,
  • die Lebenswirklichkeit unserer Freunde in den Partnergemeinden in Argentinien, Indien, Namibia und auf den Philippinen verbessern,
  • Gottes Schöpfung bewahren helfen
  • Fair gehandelte Waren
  • ME 2020-02-0036 b
  • ME 2020-02-0021 b
  • Boni ca 2010

Das tun wir:

  • Koordination monatlicher Gemeindetreffen
  • Vorträge und Workshops zu Themen einer gerechten Welt
  • Förderung des fairen Handels
  • Förderung von Aktionen zur Bewusstseinsveränderung
  • persönlicher Kontakt zu unseren Partnern in Argentinien, Indien, Namibia und auf den Philippinen
  • finanzielle Unterstützung unserer Partner
  • Pflege der geistlichen Verbundenheit durch Fürbitte und Gebet
  • Vernetzung mit Gruppen und Initiativen, die sich für Frieden, Entwicklung und Bewahrung der Schöpfung einsetzen
Misereor-Workshop 10.03.2020 (c) J.Rohde