Ein Experiment für Eltern mit kleinen Kindern

12.11.22, 12:10
Lorenz Reichelt / Joachim Rohde

Pilotprojekt an Sankt Mariä Empfängnis:

Livestream der Heiligen Messe in einem Extra-Raum vor Ort für Eltern mit (kleinen) Kindern, im Obergeschoss des Pfarrzentrums, mit Blick auf die Kirche.

Grundsätzlich: Eltern mit Kindern immer herzlich willkommen!
Natürlich sind Sie immer herzlich willkommen, zusammen mit Ihren Kindern direkt in der Pfarrkirche Sankt Mariä Empfängnis an der Heiligen Messe teilzunehmen!

  • Es ist niemand böse, wenn es unruhig ist, weil Ihre Kinder sich bemerkbar machen.
  • Es gibt direkt in der Kirche (hinten in der Mitte) eine Spielecke für Kinder. 

Manchmal ist die Heilige Messe aber vielleicht trotzdem für Ihre Kinder zu lang oder Sie fühlen sich unwohl, wenn Ihre Kinder die ganze Zeit quengeln. Oft geht dann zumindest ein Elternteil mit den Kindern hinaus oder nach Hause. Andere Eltern kommen aus diesem Grund gar nicht erst zur Heiligen Messe.

So läuft es: Livestream in einem extra Raum vor Ort
Wenn es also für Sie einmal schwierig ist, an der Heiligen Messe direkt in der Pfarrkirche teilzunehmen, gibt es jetzt in einem Pilotprojekt an drei Sonntagen folgende Alternative:

  • Sie nehmen im Obergeschoss des Pfarrzentrums, wenige Meter von der Pfarrkirche entfernt, per Livestream an der Heiligen Messe teil.
  • Sie können dort die Heilige Kommunion empfangen.
  • Sie können während der Heiligen Messe zwischen Pfarrkirche und Pfarrzentrum wechseln.
  • Sie brauchen sich überhaupt keine Sorgen zu machen, wenn Ihr Kind laut ist, herumläuft,  gestillt oder gewickelt werden muss: Es stehen mehrere Räume zur Verfügung.
  • In Abstimmung mit Ihnen kann Material zum Spielen oder Basteln bereitgestellt werden: Gerne können Sie selbst mitgestalten und beraten, was es noch braucht!

Termine im Rahmen des Pilotprojekts:

  • Sonntag, 13. November
  • Sonntag, 20. November (Christkönig)
  • Sonntag, 11. Dezember (3. Advent)

jeweils 11–12 Uhr im Obergeschoss des Pfarrzentrums Sankt Mariä Empfängnis (Räume 3 und 4)

Pilotprojekt: Ausprobieren und verbessern
Pastoralassistent Lorenz Reichelt bittet Sie um:

  • Ihr Ausprobieren und Ihre Anregungen
  • Ihre Beteiligung bei der Frage, ob und wie es mit diesem Projekt weitergehen könnte:
    • Die Möglichkeit könnte es in Zukunft immer geben.
    • Man könnte aber auch wieder damit aufhören.

Kontakt:
Pastoralassistent Lorenz Reichelt, Telefon: 0160/96796324, Lorenz.Reichelt@Erzbistum-Koeln.de

Katholische Pfarreiengemeinschaft
Wuppertaler Westen

Edith-Stein-Str. 15
42329 Wuppertal

Aktuelles / Neuigkeiten

Mahnwache für Reformen in der Kirche

9. Dezember 2022, 17:30
Während der Anwesenheit von Weihbischof Schwaderlapp soll es am 9.12. eine Mahnwache für Reformen in der Kirche geben.
Weiter lesen

"Singen zum Advent"

3. Dezember 2022, 10:00
Die Männerchöre aus Sonnborn/Vohwinkel und Haan laden zum Konzert und Adventsliedersingen nach St. Bonifatius.
Weiter lesen