Edith-Stein-Straße – der nächste Schritt

07.07.21, 09:48
Matthias Haschke

Im April haben wir ausführlich über die Umbenennung der Straße berichtet, an der die Kirche St. Mariä Empfängnis liegt. Statt nach einem umstrittenen Kolonial-General heißt sie seit über 10 Jahren nach der Heiligen Edith Stein, seit 1999 auch „Patronin Europas“. 


Seit wenigen Tagen ist nun unter dem Straßenschild eine kurze Erklärung angebracht, die auf die Bedeutung der katholischen Ordensfrau hinweist. 
Wir bedanken uns bei der Stadt Wuppertal, die damit dem Vorschlag aus der Gemeinde gefolgt ist. 

Darüber berichtete die WZ am 10. 7. 2021

 

Mehr zur Umbenennung der Straße und zur Heiligen Edith Stein

Edith-Stein-Straße (c) T. Menke

Katholische Pfarreiengemeinschaft
Wuppertaler Westen

Edith-Stein-Str. 15
42329 Wuppertal

Aktuelles / Nachrichten

Predigt zum Nachhören

25. Juli 2021, 14:30
Wenn Sie am Wochenende nicht zur Kirche kommen konnten oder sich die Predigt noch einmal in Ruhe anhören möchten, so finden Sie hier die letzten ...
Weiter lesen

125 Jahre Gemeinde St. Mariä Empfängnis

25. Juli 2021, 08:04
„Am 16. Juli 1896 erhebt der Erzbischof von Köln, Philipp Kardinal Krementz, die bisher von Sonnborn abhängige Filialgemeinde in Vohwinkel zu ...
Weiter lesen