Wunderkorb am 06. 03. 2022

2022.03.06 Wunderkorb (c) Martina Franck

Jesus und die drei Versuchungen durch den „bösen Mann“ (Teufel)

Am Sonntag, 06. März um 9.30 Uhr kamen 13 Kinder mit ihren Familien in den Pfarrsaal und haben zusammen den Wunderkorb (Kleinkindergottesdienst) gefeiert.
Sie bekamen die gleiche Geschichte von Jesus erzählt, wie auch die Schulkinder in ihrem Kindergottesdienst und die Erwachsenen in der Messe, nämlich dass Jesus 40 Tage in der Wüste gefastet und der Teufel (der böse Mann) ihn dreimal in Versuchung geführt hat und wie er diesen Versuchungen widerstand.

Wir haben besprochen, was eine Wüste und eine Versuchung ist und haben die Stadt Jerusalem aus Bauklötzen gebaut. Es gab einen hohen Turm (zum Hinunterstürzen) und einen Berg, von dem aus man alle Reiche der Erde sehen kann. Diese bietet der Teufel Jesus an, wenn er ihn denn anbeten würde.

Benedikt Heller hat uns wieder bei den Liedern mit der Gitarre begleitet und uns ein neues Lied mit Bewegungen beigebracht.
Vielen Dank dafür!

Wir werden Ende des Monats entscheiden, ob Corona es zulässt, dass der nächste Wunderkorb wieder um 9.30 Uhr im Saal oder um 11 Uhr im Kindergarten (parallel zu den anderen Gottesdiensten) stattfindet, so dass auch Ihr und Sie nahtlos beim Gemeindetreff dabei sein können.

Für den Kindermesskreis: Stephanie Natho

Wunderkorb am 06. 02. 2022

Wunderkorb_06022022 (c) Steffi Natho

Die Heilung des Gelähmten an den Teichen von Bethesda

Trotz des schlechten Wetters haben am Sonntag morgen um 9.30 Uhr 7 Familien mit 11 Kindern den Weg ins Pfarrzentrum gefunden, um zusammen Gottesdienst zu feiern.

Christof Hilger hat mit den Kindern ein Schwimmbad gebaut und ihnen anhand von Beispielen erklärt, dass Wasser eine heilende Wirkung haben kann (heiße Quellen, Schwefel, Moorbäder). Dann hat er den Kindern mit unseren Figuren sehr plastisch die Geschichte erzählt, dass der Gelähmte durch seinen Glauben an Gott und Jesus wieder gehen konnte.

Benedikt Heller hat uns beim Singen auf der Gitarre begleitet. Vielen Dank dafür!

Und die Bücherei wurde extra eine halbe Stunde früher geöffnet, so dass auch die Familien dort schon nach neuem Lesestoff gucken konnten. Ebenfalls herzlichen Dank!

Wir haben in der letzten Zeit (fast) jeden Monat einen Wunderkorb feiern können, wenn auch meistens schon um 9.30 Uhr, damit wir zur Vermeidung einer Ansteckung mit dem Coronavirus den großen Saal des Pfarrzentrum nutzen konnten.

Der Plan ist, dass zukünftig alle drei Gottesdienste (der Wunderkorb im Turnraum des Kindergartens, der Kindergottesdienst im Pfarrsaal und die Messe in der Kirche) gleichzeitig um 11 Uhr stattfinden sollen und sich anschließend alle (Klein und Groß) beim Gemeindetreff wieder zusammen finden.

Wir hoffen sehr, dass Corona das bald wieder zulässt!

Für das Kindermesskreisteam: Steffi Natho

Katholische Pfarreiengemeinschaft
Wuppertaler Westen

Edith-Stein-Str. 15
42329 Wuppertal

Aktuelles / Nachrichten

Ökumenischer Open-Air-Gottesdienst am Pfingstmontag

20. Mai 2022, 19:40
Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und Gemeinden in Wuppertal lädt am Pfingstmontag herzlich ein zu einem ökumenischen Gottesdienst im ...
Weiter lesen

Pfarrfest im Wuppertaler Westen!

20. Mai 2022, 11:47
Am 11. und 12.06. soll wieder gefeiert werden: Nach der 18-Uhr-Messe am Samstag in St. Ludger und am Sonntag nach der 11-Uhr-Messe in St. ...
Weiter lesen