Altenberger Licht 2020 - fand komplett anders statt

02.05.20 15:13
Detlef Hermanns
Altenberger Licht 2020 (c) Initiativkreis Altenberger Licht

Entstanden im Jahre 1950, findet seit 1980 jedes Jahr am 1. Mai die Feier des sogenannten Altenberger Lichtes statt. Wie andere Aktionen in diesen Corona-Tagen sollte auch die traditionsreiche Veranstaltung mit über 1000 Teilnehmern abgesagt werden. Eigentlich. Doch dann entschied sich der Vorbereitungskreis für eine andere Form.

Ministranten und ehemalige Messdiener  von St. Bonifatius und St. Remigius haben teilgenommen und berichten davon:

Ende März machte sich bei uns (auch für die Minis von Remi und Boni) Frust breit. Dieses Jahr wird das Altenberger Licht in der gewohnten Form nicht stattfinden, d.h. keine gemeinsame Aussendungsfeier, kein Treffen, kein Grillen im Anschluss!

Doch beim Stöbern im Internet fanden wir eine Ankündigung der Initiativgruppe „Altenberger Licht“ mit dem Hinweis, dass die Aussendungsfeier des Friedenslichtes online stattfinden soll. Dazu musste man sich anmelden. Gelesen und sofort reagiert.

In der letzten Aprilwoche kam dann mit der Post ein dicker DIN A 4-Briefumschlag. 
Inhalt: gelbe und rote Wachsplatten, Streichhölzer, Vorlagen zur Kerzengestaltung, ein Liederbogen und eine schriftliche Ansprache von Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp.

Also haben wir zwei Kerzen gekauft (je eine für St. Remigius und St. Bonifatius) und beide mit dem Emblem des Altenberger Lichtes per Wachsplatten verziert.

Wie angekündigt fand am 30.04.2020 um 22 Uhr im Internet die Vigilfeier mit dem Entzünden des Altenberger Lichtes statt. Auch wir haben unsere Kerzen mit entzündet.

Am 1 Mai wurde dann um 10 Uhr die Aussendungsfeier aus der Kapelle des Altenberger Doms übertragen. Alle Angemeldeten haben bei sich zu Hause das Licht entzündet, um es aussenden zu können.

In Absprache mit Herrn Pfarrer Baumhof brachten wir das Licht am 01.05.2020 um 18 Uhr in die Kirche St. Remigius, sprachen mit Herrn Diek und Frau Hoffmann gemeinsam ein stilles Gebet und gaben dann das Licht an Frau Hoffmann für St. Bonifatius weiter.

 

Auch die Kolpingjugend Vohwinkel war virtuell zum Altenberger Licht unterwegs: 

Bilder der Kolpingjugend vom Altenberger Licht 2020

Katholische Pfarreiengemeinschaft
Wuppertaler Westen

Edith-Stein-Str. 15
42329 Wuppertal

Aktuelles / Nachrichten

Einzelheiten zur Anmeldung für die Gottesdienste

16. Mai 2020 10:00
Um Gottesdienste in unseren Kirchen mitfeiern zu können, ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich. ...
Weiter lesen

Besondere Öffnungszeiten der Fahrradkapelle St. Ludger

11. Mai 2020 18:00
Unsere Fahrradkapelle hat in diesen Tagen erweiterte Öffnungszeiten: Vom 21.-24.Mai und an den Pfingsttagen (31.5. und 1.6. ...
Weiter lesen